1388223915.jpg1388224014.jpg1388224025.jpg1388224034.jpg1388224043.jpg1388224053.jpg1388224063.jpg1388224074.jpg1388224081.jpg

REGION ENNS- & STEYTAL - GENUSSTOUR "STEYRTALBAHN"

Der STEYRTAL-RADWEG (R8) zählt zu den schönsten Radwanderrouten Österreichs und ist besonders bei Familien sehr beliebt.

Auf der ehemaligen Trasse der Steyrtalbahn führt der Radweg von Grünburg/Steinbach an der Steyr über Leonstein und Molln bis Klaus. Fast eben radelt man durch die Tallandschaft, begleitet vom Rauschen der Steyr. Die Tour kann von Steyr aus bis Klaus und retour zur Gänze geradelt oder ein Teilstück mit der Steyrtal-Museumsbahn gefahren werden.

TOUR MIT BAHNFAHRT:
Der perfekte Start für einen Rad-Erlebnistag im Steyrtal ist die 17 km lange Anreise mit der Steyrtal Museumsbahn. Die älteste dampfbetriebene Schmalspurbahn Österreichs bringt uns von Steyr nach Grünburg durch eine wunderschöne Fluss- und Aulandschaft.

Dazu fahren wir vom Hauptplatz in Steyr zuerst zum Museumsbahnhof. Um 10:00 erfolgt die Abfahrt nach Grünburg.

Der Weg durch die herrliche Naturlandschaft folgt in seinem gesamten Verlauf dem smaragdgrünen Steyr-Fluss. Nach Grünburg fahren wir zuerst flußaufwärts durch den Auwald bis nach Leonstein.

Beim Schloss Leonstein angekommen zweigen wir rechts ab in ein kleines Seitental des Steyrtals ins Freilichtmuseum Schmiedleithen zu den SCHWARZEN GRAFEN (geöffnet Sonn- und Feiertag von Mai - Oktober, 10:00 - 17:00). Dort steht ein vollständig erhaltenes Ensemble einer Sensenschmiede, das nicht nur die Produktion, den Versand und die Verwaltung zeigt, sondern auch den hohen Lebensstandard der Besitzerfamilie. Besonders einladend im Sommer sind die gepflegten Gärten.

Von Molln bis Steyrdurchbruch ermöglicht der Radweg dann Einblicke in die bis zu 40 Meter tiefe Steyrschlucht.

Bei Steyrdurchbruch (Fotostopp) besuchen wir das Jugendstilkraftwerk und fahren dann über die ehemalige Eisenbahnbrücke über den Tiefengraben weiter bis nach Klaus.

Nach einer ausgiebigen Rast am Stausee im Gasthof Seeblick geht es über Frauenstein, Molln und Steinbach zurück zum Bahnhof Grünburg.

TOUR:
ca. 85 km (mit Zug 50 km), 150 hm, mittel, Asphalt, wenig Schotter, 8-9 h


PREIS:
€ 40,- (ohne Bahn und Eintritt Freilichtmuseum)
ohne Museumsbahn täglich buchbar!

TERMINE:
ab 4 Personen, nur So möglich, ab 9:30 Uhr, Juni - Ende September