News

Wir halten auch laufend Ausschau nach ganz besonderen Tipps und Trends, die wir Ihnen in unserer Rubrik NEWS weiterkommunizieren.
Diese werden laufend je nach Aktualität erneuert und für Sie archiviert.

 

23. 11. 2012

Kooperation mit Sport 2000 - Sportreisen und Urlaub für Aktive



lesen Sie mehr...

RAINER AICHINGER (Travel&More): "Dem stetig wachsenden Trend im Urlaub AKTIV zu sein, sich nach Herzenslust bei einer individuellen Sportart so richtig auszutoben, den Körper und dem Wohlbefinden WAS GUTES ZU TUN tragen wir mit der Kooperation mit SPORT 2000 Rechnung. Denn die Kunden von SPORT 2000 sind aktiv, lieben Bewegung, neue Herausforderungen – der Spaß und die Erholung sollten dabei aber nicht zu kurz kommen. Die ab sofort angebotenen SPORT 2000 SPORTREISEN sind bewusst FÜR JEDEN GEEIGNET der Spaß an aktiver Bewegung hat, egal mit welcher Erfahrung bzw. für welches Alter“.


SPORT2000

MAG. CHRISTOPH KRAHWINKLER (Marketing- und Vertriebsleiter Sport 2000): „Durch diese Kooperation kann zukünftig der SPORT 2000-Händler somit seinen Kunden nicht nur Sportgeräte anbieten sondern gleich das SPORTERLEBNIS dazu. Als besonderes Highlight finden sich im Angebot Sportreisen mit den SPORT 2000 Markenbotschaftern, wie ein Kurzurlaub mit Hans Knauß. Diese Mehrleistungen sollen zu einer stärkeren Stammkundenbindung beitragen. Aber auch für eingefleischte FANS, die ein Sportereignis hautnah erleben wollen, wird es spezielle FAN-REISEN geben“. Details dazu finden Sie in unserer Rubrik SPORTREISEN .


SPORT2000

01. 08. 2012

Halbzeitfeier mit köstlichem Touch



lesen Sie mehr...

Über eine besondere Einladung durfte sich das Ensemble des Theatersommers Haag freuen. Sepp Kirchmayr vom Reisebüro travel&more in Steyr lud das Theatersommer-Team ins Holzapfelhaus nach Weistrach zu einem genussvollen Mittagessen ein.


HALBZEITFEIER

Dort wurde den Mimen, die noch bis 4. August auf der Haager Theatersommerbühne zu sehen sind, sowie dem Management-Team rund um HaagKultur-Geschäftsführer Gottfried Schwaiger und Prokuristin Maria Reitzinger, der laut Kirchmayr „beste Schweinsbraten Mitteleuropas“ serviert. Als Nachspeise kredenzten Hanni und Kurt Kirchmayr, die denSohnemann bei der Bewirtung unterstützten, noch eine leckere, selbstgemachte Mehlspeise. Da am Abend noch eine Vorstellung zu absolvieren war, wurde jedoch beim anschließenden Verdauungsschnäpschen - auch wenn es schwer fiel - allerdings etwas gespart.


HALBZEITFEIER

09. 01. 2012

SCHOTTLAND – HD-Multimedia Vortrag
von Reisefotograf MARCUS HAID am 30.01.2012



lesen Sie mehr...

Travel&More präsentiert Ihnen am 30.01. in seiner erfolgreichen High-Definition Multimedia Vortragsreihe den bekannte Reisefotograf Marcus Haid. Neben beeindruckendem Bildmaterial lädt er mit unterhaltsamen Hintergrundinformationen
zu einer faszinierenden Reise durch das Land im Nordwesten Europas ein.


SCHOTTLAND

Schottland - Kaum ein anderes Land Europas versteht es, trotz scheinbarer Bekanntheit, seine Besucher stetig aufs Neue mit unbekannten und faszinierenden Facetten zu überraschen.
Eine Nation der Legenden und Mythen, geformt aus fesselnder und bunter Geschichte, Heimat gastfreundlicher, lebenslustiger und stolzer Menschen. Ein Land, das seine Besucher vor allem durch atemberaubende Naturschönheit in seinen Bann zieht.


SCHOTTLAND

Von kosmopolitischen Städten und geschichtsträchtigen Orten über liebliche Hügel-landschaften, einsame Heidemoore und schillernde Inselwelten bis hoch hinaus auf wilde Felsgrate.
Lebendige Traditionen hautnah erleben: mittendrin bei Dudelsack- und Tanzwett-bewerben, bei den Highland-Games auf Tuchfühlung mit den stärksten Männern Schottlands und erste Reihe fußfrei beim gewaltigen Spektakel des Edinburgh Military Tattoo.


SCHOTTLAND

In seiner erfolgreichen High-Definition Multimedia Vortragsreihe präsentiert der bekannte Reisefotograf Marcus Haid beeindruckendes Bildmaterial und lädt mit unterhaltsamen Hintergrundinformationen zu einer faszinierenden Reise durch das Land im Nordwesten Europas.


SCHOTTLAND

Informationen und Kartenreservierung unter www.mh-reisefotografie.at oder telefonisch unter 0676 548 5442. Karten im Vorverkauf in allen ortsüblichen öticket Verkaufsstellen (Achtung: öticket Vorverkaufsgebühr)

Termin: 30.01.2012
Ort: Reithoffer Saal - Steyr
Beginn: 20:00 Uhr

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

23. 11. 2011

RACE ACROSS AMERICA (RAAM) 2011



lesen Sie mehr...

CHRISTOH STRASSER gewann das RACE ACROSS AMERICA (RAAM) 2011 und ist damit der jüngste Sieger in der Geschichte des Kultrennens. Er benötigte nur unglaubliche acht Tage, acht Stunden und sechs Minuten von der Westküste zur Ostküste.

Hinter der Ziellinie wartete nicht nur eine Sektdusche sondern auch SEPP KIRCHMAYR von TRAVEL&MORE auf den überglücklichen Christoph Strasser, der sich mit ihm und dem Team über seine Leistung riesig freute.

RACE ACROSS AMERICA

Nicht nur CHRISTOPH STRASSER sonder auch GERHARD GULEWICZ und RAINER POPP setzten mit ihren Teams bewusst auf das KnowHow eines verlässlichen Partners wie TRAVEL&MORE, um sich voll und ganz auf das Radfahren konzentrieren zu können.

Im Zuge des 7Rundenrennens in Christkindl am 24.09. nutzten  Rainer und Silvana Aichinger die Gelegenheit für einen Smalltalk.

RACE ACROSS AMERICA

18. 07. 2011

KULTURSPONSORING HAAGER THEATERSOMMER



lesen Sie mehr...

Seit dem Jahr 2000 sorgt die HaagKultur GmbH jeden Sommer für ein ganz besonderes Theaterspektakel auf dem Haager Hauptplatz - Hier wird Theater in höchster Qualität gespielt.

Berühmte Werke wie „In 80 Tagen um die Welt", „Cyrano von Bergerac", „Das Gespenst von Canterville" oder „Der nackte Wahnsinn" wurden in den letzten Jahren an diesem beeindruckenden Platz gespielt. Die dafür errichtete, spektakuläre Tribünenkonstruktion bietet 532 Zuschauern Platz und erzeugt ein einzigartiges Ambiente.

Haager Theatersommer

Seit der Spielsaison 2009 ist Gregor Bloéb der künstlerische Leiter des Theatersommers.

Es freut uns dieses Jahr einen kleinen Beitrag zum Haager Kultursommer zu leisten. Bei der diesjährigen Premiere von Shakespeare`s „EIN SOMMERNACHTSTRAUM“ dabei war von Travel&More SEPP KIRCHMAYR in Begleitung seiner netten Gattin, die dem Intendanten Gregor Bloéb stellvertretend viel Erfolg wünschten.

11. 03. 2011

Dritte Intersport eybl Kundenradreise in Teneriffa

Eine tolle Bikereise liegt hinter uns, die Eindrücke sind nachhaltig.

lesen Sie mehr...

Es freut uns ganz besonders, dass wir diese Kundenreise bereits zum 3. Mal für Intersport eybl organisieren durften und dass wieder fast 50 Kunden der Einladung nach TENERIFFA, an die COSTA ADEJE, gefolgt sind.

Radreise

Radsportler generell schätzen Teneriffa, das gebirgige Hinterland mit seinen wilden Barrancos, Nebelwäldern und Vulkanlandschaften.

Die Teilnehmer waren allesamt begeistert von den attraktiven Biketouren, die wieder von unserem langjährigen Kooperationspartner ATLANTIC CYCLING ausgesucht und in verschiedenen Leistungsgruppen geführt wurden.

Weihnachten

Sowohl die Rennradfahrer wie auch die Mountainbiker konnten sich von den Naturschönheiten rund um den höchsten Berg Spaniens, den Teide (3718m) mit seinen bizarren Gesteinsformationen, alten Kratern und üppigen Kiefernwäldern entlang der Routen nicht genug satt sehen.

Weihnachten

Die Insel hatte wirklich alle Schwierigkeitsgrade so bieten, aber auch weniger Erfahrene konnten attraktive Biketouren nach ihrem Geschmack und gemäß ihrer Erfahrung unternehmen.

Wunderbare Aussichten entschädigen für rasante, schweißtreibende Anstiege, alte Eselspfade und Dorfverbindungswege boten den ambitionierten Mountainbikern eine hervorragende Basis für lange Singletrails.

Weihnachten

Ein Fahrtechniktraining, ein Workshop und ein Test der neuesten Bikemodelle 2011 rundeten das Gesamtpaket ab.

Physiotherapeut THOMAS MARSCHALL hatte alle Hände voll zu tun um nach den anstrengenden Touren die Teilnehmer wieder auf „Vordermann“  zu bringen.

Weihnachten

Bepackt mit viel Sonnenenergie, mit vielen tollen Eindrücken und dem Gewinn neuer Freunde wurden bereits Pläne für 2012 geschmiedet.

Welche Insel wird es nächstes Jahr?

Viele Fotos von der Veranstaltung und einen Detailbericht finden Sie in unserer Galerie!

22. 12. 2010

Travel&More Stammkunden-Event mit der Steyrtal Museumsbahn

Das Team von Travel&More bedankte sich bei ihren Stammkunden für dessen Vertrauen auf eine besondere Art und Weise.

lesen Sie mehr...

Das Team von Travel&More bedankte sich bei ihren Stammkunden für dessen Vertrauen auf eine besondere Art und Weise. Als Dankeschön verbrachte man am 16.12. gemeinsam einen ganz besonderen Abend. Dazu wurden die Kunden auf eine stimmungsvolle Fahrt mit der Steyrtal Museumsbahn in eine traumhaft verschneite Winterlandschaft entführt und auf Weihnachten so richtig eingestimmt.


Weihnachten

Sogar der idyllische, stillgelegte Bahnhof Pergern wurde für diesen Event wiederbelebt. Bei Kerzenlicht, einer deftigen Brotzeit und herzerwärmendes für Leib und Seele konnte man so richtig entschleunigen und den Alltag hinter sich lassen.

Weihnachten

Im Adventkalenderdorf Steinbach/Steyr angekommen wurde in einer feierlichen Zeremonie das 17. Fenster geöffnet und danach bei der Lafthütte in die Holzknechtweihnacht versetzt.

Weihnachten

Das Team von Travel&More bedankt sich hiermit nochmals recht herzlich bei allen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und wünscht hiermit ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weihnachten

Viele Fotos von der Veranstaltung und einen Detailbericht finden Sie in unserer Galerie!

17. 8. 2010

Neueröffnung E-MOBILITY powered by Travel&More

Das Reisebüro Travel&More Reiseservice GmbH&CoKG, Ecke Grünmarkt/Pfarrgasse in Steyr, expandiert mit der zweiten Firma Travel&More Reiseservice GmbH.

lesen Sie mehr...

Der neue Name ist Konzept!


E-Mobility

Die E-MOBILITY powered by travel&more, die sich mit der "SANFTEN, CO2-FREIEN MOBILITÄT" unter dem Motto "MOBILITÄT NEU ERFAHREN" beschäftigt, möchte die Region Steyr am Nationalpark als beliebte Urlaubsregion für Gäste, aber auch Einheimische noch attraktiver gestalten.

E-Mobility

Bei E-MOBILITY können Sie verschiedene Elektrofahrräder und Elektroroller TESTEN, MIETEN und letztlich auch KAUFEN.

E-Mobility

Auch werden täglich geführte TOUREN in die Region angeboten. Eine Sightseeing-Tour in Steyr mit den AUSTRIA GUIDES in verschiedenen Fremdsprachen, eine Tour auf den Damberg, zum Mostheurigen, aber auch Touren in den Nationalpark Kalkalpen, als Nationalpark Partner, werden angeboten.

Man kann somit Sehenswürdigkeiten, die schönsten Aussichtspunkte und kulturellen Highlights der Region mit dem Elektrofahrrad entspannt "ERFAHREN" und  dadurch den Erholungswert in der Natur noch verstärken.

Für 2011 ist die Vernetzung der Nationalparkregion Kalkalpen mit Verleih- und Akkuwechselstationen als  MOVELO - Region geplant. Dazu werden in der Region Partner-Betriebe gesucht, die als Verleihstation Elektrofahrräder anbieten oder nur als Akku-Wechselstation fungieren.

Eine Erweiterung der Touren mit Elektrofahrrädern auf die Grünburgerhütte, Schaumbergalm, Schoberstein und Anlaufalm ist neben GPS-Touren ebenfalls in Planung.

Und sollten Sie andere Regionen in Österreich, Südtirol, Schweiz, Deutschland oder Mallorca mit dem Pedelec genussvoll und entspannt erradeln wollen, dann bringt Sie unser Reisebüro in die schönsten MOVELO-Regionen.

Das Geschäft wird von Rainer Aichinger geführt, der damit einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung für eine nachhaltige und umweltfreundliche Mobilität schaffen möchte.

E-Mobility

Das Thema Mobilitätsbewusstsein hat bei E-MOBILITY  einen zentralen Stellenwert.
E-MOBILITY unterstützt den Anteil von Elektromobilität gezielt dort zu erhöhen, wo Vorteile überwiegen und die Stärken optimal genutzt werden können.

Helfen Sie mit die Erfüllung der Umweltauflagen zu unterstützen, mitzuwirken und somit CO2 und Schadstoffe zu reduzieren, die Lärmbelastung im Straßenverkehr zu senken.

Natürlich sein, im Einklang mit der Umwelt leben – der neue Zeitgeist und der Lebensstil der Zukunft. 

Nähere Details unter: www.emobility.co.at

15. 6. 2010

Grünmarktfest 2010

Am 05. Juni fand wieder als alljährige GRÜNMARKTFEST statt und TRAVEL&MORE brachte diesbezüglich den Sommer in die Innenstadt.

lesen Sie mehr...

Den zahlreichen Teilnehmern, unter anderem viele unserer Kunden, hatten nur jede Menge gute Laune mitzubringen. Neben zwei Modenschauen und viel Kulinarik wurde wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.

Grünmarktfest 2010

So begann man den Tag am Grünmarkt mit einem Frühschoppen mit der Musikkapelle St. Ulrich. Neben zwei Modenschauen, Kulinarik, Open Air Roulette, Test von Elektrofahrrädern, … kamen auch die Oldtimer-Fans in der Steyrer Innenstadt ebenfalls auf ihre Kosten. Denn die Oldtimerrallye Eisenstraße Klassik war am Stadtplatz von Steyr zu Gast.

Grünmarktfest 2010

Im Anschluss fand am Stadtplatz noch eine große Vespa-Parade statt, zu der zahlreiche Vereine aus ganz Österreich mit ihrer "Italienerin" nach Steyr anreisten.

Grünmarktfest 2010

Bei herrlichem Sonnenschein konnte man das Fest so richtig genießen. Wie im Vorfeld angekündigt, war der TOP-Veranstalter BENTOUR AUSTRIA zu Gast und informierte interessierte Kunden über Urlaubsmöglichkeiten in die TÜRKEI, GRIECHENLAND, ÄGYPTEN oder TUNESIEN.

Viele von Ihnen konnte sich Ihr Urlaubsbudget durch einen € 100,- Gutschein aufbessern.

Grünmarktfest 2010

Den Hauptpreis von 1 Woche Flugreise in die TÜRKEI gewann Sebastian Grieb aus Steyr. Das Team von TRAVEL&MORE gratuliert recht herzlich und wünscht bereits jetzt einen wunderschönen Urlaub.

Viele Fotos von der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie

18. 5. 2010

Mit Schläger und Ski im Flaggenwald
Golf & Ski Challenge geht in die 4. Saison

"Turniergolfen um 45 Euro und als Draufgabe ein Skirennen" unter diesem Motto geht die Golf & Ski Challenge 2010 in die vierte Saison.

lesen Sie mehr...

Was 2007 mit einer Serie von vier Turnieren und einem Riesentorlauf begann, hat sich inzwischen zu einer beliebten Turnierserie entwickelt. Gespielt wird inzwischen auf fünf Plätzen in Oberösterreich und einem in der Steiermark. Und auch das Starterfeld bei den Turnieren hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Waren es ursprünglich durchschnittlich 40 Golfer mit Skiambitionen, die sich für die Golf & Ski Challenge begeistern konnten, versammelten sich im Vorjahr teilweise sogar 100 Starter am Abschlag.

sqeeza

"Nicht nur das Turnierfee von 45 Euro lockt zur Teilnahme", ist Initiator und Organisator Sigi Schwarz überzeugt. Neben einem attraktiven Startgeschenk, einer Halfway-Verpflegung und einem Essen warten pro Turnier auf die Teilnehmer tolle Sachpreise von Intersport eybl,  Carrera Sport, … und zum Abschluss der Challenge eine 1-wöchige Golfreise von Travel&More.

Die Golf & Ski Challenge 2010 startet am 29. Mai im GC Windischgarsten. Gespielt wird in vier Gruppen (1 bis Hcp –12,4, 2 bis Hcp –24,4, 3 bis –36,0, 3 bis –45,0). Gezählt für die Golf & Ski Challenge wird die Netto-Wertung. Der SiegerIn erhält 25 Punkt, der 10. noch 5 Punkte. Gespielt müssen nicht alle sechs Turnier werden. Im Endklassement zählt das beste Ergebnis.

sqeeza

Für das Skirennen sind fünf Klassen (Damen, Herren, Senioren, Jugend, Snowboard) ausgeschrieben, für die das selbe Punktesysem gilt. Wird ein TeilnehmerIn also ein Mal Sieger bei einem Golfturnier und beispielsweise 4. im Riesentorlauf ergibt das ein Gesamtscore von 37 Punkten für die Endwertung. Bei einen Punktegleichstand zählt die bessere Zeit beim Skirennen.

Ein weiterer Anreiz an der Golf & Ski Challenge 2010 teilzunehmen, ist die Aufteilung des Nenngeldes. So zahlen SpielerInnen im Heimatclub 20 Euro, für Besitzer einer golf-friends-Karte sind 40 Euro zu entrichten und Teilnehmer mit einer Intersport-Eybl-Vorteilskarte bezahlen 43 Euro.

sqeeza

Die Termine:
29. Mai: GC Windischgarsten
17. Juli: GC Sonnberg
1. August: GC Weissenbach-Liezen
7. August: Golfpark Metzenhof
11. September: GC Kremstal
18. September: GC Attersee.Traunsee

Kontakt:
www.golfundskilchallenge.at

10. 3. 2010

"SQEEZA …. hol alles raus!"

Unter dem Motto "SQEEZA …. hol alles raus!" können Sie bei der 50minütigen Online- Auktion den Verkaufspreis nach unten treiben und somit Produkte zu Tiefstpreisen kaufen.

lesen Sie mehr...

Sie, als Auktionsteilnehmer, bezahlen für jede Minute, in der sie aktiv die Auktion verfolgen.
Pro Minute und Teilnehmer wird der Kaufpreis um 70 Cent reduziert.

Dadurch fällt der Kaufpreis kontinuierlich um ein Vielfaches!
Jeder Auktionsteilnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, das Produkt zum momentan aktuellen Preis zu kaufen.

Der Anreiz für Sie aufwww.sqeeza.at Produkte zu ersteigern ist, dass bei den Auktionen der Preis SINKT und nicht wie bei herkömmlichen Auktionen steigt.
SQEEZA hat mit dieser Auktion ein in Österreich völlig neues und einzigartiges Verkaufskonzept entwickelt – und damit einen neuen Absatzweg für neue Zielgruppen erschlossen.

Jede Woche gibt es neben vielen tollen Produkten, wie Autos, Motorräder, Roller, Sportartikel, Events, …. auch Reisen zu ersteigern.

Die 1. Auktion startet diese Woche am Freitag, den 12.03.2010!

Und bereits am Sonntag, den 14.03.2010 um 19:00 können Sie eine Reise für 2 Personen nach NEW YORK im Gesamtwert von € 2200,- ersteigern!!

…… und noch viele weitere tolle Reisen werden folgen!!

Also, worauf warten Sie!

Alle Details dazu finden Sie unter www.sqeeza.at


sqeeza

23. 12. 2009

INTERSPORT EYBL Golfsaisoneröffnung

im GLORIA GOLF RESORT in Belek/Türkei
12. – 19. MÄRZ 2010

lesen Sie mehr...

Kommen Sie mit INTERSPORT EYBL und TRAVEL&MORE in eine der besten Destinationen für Golfreisen, nach Belek.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar und mit einem stetig wachsenden Angebot an attraktiven Plätzen und Hotels der Spitzenklasse etabliert sich die Region zu einer der Top-Golfdestinationen in Europa.
Die kurze Flugzeit und das zu der Jahreszeit bereits frühlingshafte Klima sind weitere Vorteile der Region.

newsimage


Dieses Jahr wurde das komplett neu renovierte GLORIA GOLF RESORT ausgewählt.

Um eine noch höhere Kundenzufriedenheit zu schaffen, können Sie nun zwischen HALBPENSION und ALLES INKLUSIVE und 4 oder 5 GREENFEE wählen.
Gespielt wird auf den Plätzen CARYA, NATIONAL, GLORIA OLD&NEW und TATGOLF.

ACHTUNG: viele Mehrleistungen sind im Preis inbegriffen!

Preisbeispiel: Basis DZ/HP mit 4 Greenfee NUR € 1049,-

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Wir freuen uns auf Sie!

newsimage

Reisebericht und viele Fotos der
INTERSPORT EYBL GOLFREISE 2009

Jetzt Ausschreibung downloaden

Jetzt Anmelden



9. 12. 2009

SCHENKEN SIE URLAUB!!!!

Das ideale Geschenk und immer passend ist ein Reisegutschein von TRAVEL&MORE.

lesen Sie mehr...

Bis 24.12. belohnen wir Sie bei Kauf eines Gutscheins zusätzlich noch mit einem kleinen Geschenk (solange Vorrat reicht)!

Auch senden wir Ihnen auf Wunsch diesen Gutschein inklusive Geschenk gerne per Post zu (zuzüglich Nachnahmegebühr).


Das Team von TRAVEL&MORE möchte sich mit dieser News bei Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue im vergangenen Jahr bedanken und wünscht Ihnen bereits jetzt besinnliche Festtage und einen guten Start ins neue Jahr 2010!

newsimage

16. 10. 2009

TRAVEL& MORE - Hauptsponsor der FF Weistrach

Die FF Weistrach möchte sich ganz herzlich beim Reisebüro Travel&More für das Hauptsponsoring von 100 Longshirts bedanken.

lesen Sie mehr...

Durch die gute Zusammenarbeit mit Sepp Kirchmayr (Travel&More) konnte dieses Projekt durchgeführt werden.

Diese Shirts kommen bei diversen Anlässen und Bewerben zum Einsatz.

newsimage

Übergeben wurden diese im Zuge eines Festaktes zur Einweihung von 2 neuen Fahrzeugen.

newsimage

16. 10. 2009

GASTRO-GOLF WELTMEISTERSCHAFT GC
WINDISCHGARSTEN PYHRN-PRIEL

Austragungsort dieses neuartigen, weltmeisterlichen Wettkampfes war die jüngste Golfanlage Oberösterreichs, der 18-Loch Golfplatz Windischgarsten Pyhrn-Priel.

lesen Sie mehr...

Die Idee zu der Gastro-Golf Weltmeisterschaft wurde von Horst Dilly, Hotelier und Mehrheitseigentümer des Golfplatz Windischgarsten, sowie Sigi Schwarz, Ex-Rallyefahrer und "Kaiser" von Steyrling konzipiert und es galt beim vorgabewirksamen Stableford-Turnier "kulinarisch" aufzutrumpfen.

Startberechtigt waren 96 Teilnehmer aus Küche und Keller, die ein Handicap von mindestens -45,0 vorweisen konnten.

Mit dabei von der Partie waren auch Edi Federer und Peter Tichatschek.

newsimage


Die traumhaften Wetterbedingungen, gepaart mit sommerlichen Temperaturen entschädigten dafür, dass der ursprüngliche Termin im September wetterbedingt verschoben werden mußte.

newsimage

newsimage

Begleitet von einem breit gefächerten Rahmenprogramm – ob Riesen-Gastro-Party oder Abschlussfeuerwerk – stand dem Golfgenuss der Extraklasse nichts mehr im Wege.
Weltmeister wurden Helene und Matthias Gassner vom GC Mittersill.

newsimage

Die weiteren Gewinner sind:
Netto A: Federer Edi, GC Drachenwand 37
Netto B: Bürgl Bernd, Golf-Resort Griesbach 41
Netto C: Bures Caroline-Sophie, Golf&Landclub Ennstal 44
N.P.: Leitner Robert, GC Metzenhof
L.D.: Kobelmüller Gerald, GC Donau
Windischgarsten war wirklich prädestiniert für diese Veranstaltung, denn kaum wo anders wirkt die Natur so direkt und unmittelbar auf einen Golfer wie hier. Umgeben von den mächtigen Kalkgipfeln des Toten Gebirges und den unberührten Wäldern des Nationalparks Kalkalpen heißt es hier nicht umsonst "schönes Spiel mit besten Aussichten"!

Viele weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

14. 10. 2009

LIONS FASHION-TOTO CASINO LINZ

"Das war wirklich eine ganz tolle Veranstaltung", sagten viele Teilnehmer, die den Weg nach Linz ins Casineum nicht scheuten.

lesen Sie mehr...

Über 150 LIONS aus Steyr waren gekommen und machten bereits alleine durch die zahlreiche Teilnahme die Veranstaltung zum Erfolg, half doch bereits der Eintrittspreis zu helfen.


newsimage

Und als die ersten "LIONS-Models" den Laufsteg betraten und Mode vom Modehaus Schwinghammer vorführten, wurde das Casineum fast zum "Tollhaus".
Viele hatten da mehr das Auge auf die Models als auf die neuesten Trendprodukte und vergassen da fast ihren Tipp auf dem TOTO-Schein zu machen.

Es galt nämlich die von der Jury (Herr Kürmayr, Frau Aichinger, Frau Schmollgruber, Frau Mader und Herr Priester) bewertete, vorgeführte Mode so gut es ging gleichlautend, wie beim Original TOTO, zu tippen.

newsimage

newsimage

Einen 12er hat es übrigens keinen gegeben. Der Gewinn von € 1000 wurde für den 9er auf 4 Personen aufgeteilt.

Nach dem Fashion-TOTO konnte man in einer Auktion für den guten Zweck noch tolle Preise ersteigern.

TRAVEL&MORE spendete zu diesem Anlass einen nicht alltäglichen Preis und zwar eine Nächtigung für 2 Personen in einem IGLU des VOLVO ICECAMPS auf 2500 Meter Höhe am Kitzsteinhorn.

Neben einem geselligen Abendprogramm mit Bogenschießen, Sternenwanderung, Ice-Bar und Fass-Sauna wird den Gewinnern bei romantischen Kerzenschein mit eisgekühltem Champagner die Nacht sicherlich unvergesslich bleiben.

newsimage

Danach ging es ab ins Casino, wo viele den Abend ausklingen haben lassen.

Viele weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

7. 9. 2009

5. TURNIER DER GOLF&SKI-CHALLENGE IM GC METZENHOF

Der erste Neuschnee grüßte bereits von den Hinterstoderer Bergen und auch die Temperaturen am Morgen waren schon eher zum Skiwachseln, als zum Golfen.

lesen Sie mehr...

Als aber um 13:00 der Kanonenstart zur vorletzten Challenge der Golf&Ski 2009 im noch feuchten GC Metzenhof erfolgte, waren wieder Kurzarm-Polos angesagt. Bisweilen auffrischender Wind ließen das Spiel zu einer wahren Challenge werden, die wegen der perfekten Organisation von SIGI SCHWARZ und der großzügigen Ausrichtung, bei den Golfern allseits beliebt ist.


newsimage

Insgesamt 6 mal gibt es die Möglichkeit, an einem Golfturnier der GOLF&SKI-CHALLENGE 2009 teilzunehmen.
In die Wertung kommt nur das beste Golfergebnis, ob man 1 Turnier oder alle 6 bestreitet und das Ergebnis vom Skirennen im Jänner 2010 in Hinterstoder.

newsimage

Mit dabei auch Willibald Backfrieder (Geschäftsführer Gold Backfrieder Gmbh), Beatrix Pilsner, Ronald Gruber (IL-FIGARO) und Gerald Sallocher, die von Silvana Aichinger (Geschäftsführende Gesellschafterin vom Steyrer Reisebüro TRAVEL&MORE) eingeladen und mit Travel&More Polos und Kappen ausgestattet wurden.

newsimage

Im Anschluss an das Turnier lud Präsident Gerhard Leitner alle Teilnehmer zur Abendveranstaltung ins Clubrestaurant, wo allen Teilnehmern kulinarische Köstlichkeiten vom Buffet kredenzt wurden und neben den Siegern sich auch viele Teilnehmer sich über hochwertige Preise, die verlost wurden, freuen durften.
Die ideale Örtlichkeit veranlasste viele der Teilnehmer dazu noch eine "gemütliche Runde" anzuhängen.


newsimage

Viele weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

30. 06. 2009

GOLF&SKI-CHALLENGE GC Windischgarsten

Insgesamt 6 mal gibt es die Möglichkeit, an einem Golfturnier der GOLF&SKI-CHALLENGE 2009 teilzunehmen.

lesen Sie mehr...

In die Wertung kommt nur das beste Golf-Ergebnis, ganz egal, ob man nur 1 Turnier oder alle 6 bestreitet und das Ergebnis vom Skirennen im Jänner 2010 in Hinterstoder.


Organisiert wird der tolle Event vom Österreichischen Rallye-Staatsmeister SIGI SCHWARZ, der sich in der Golfszene als Organisator für tolle Events bereits einen Namen gemacht hat.

Und SIGI wurde seinem Namen gerecht.


newsimage

Die erste Veranstaltung im GC WINDISCHGARSTEN war perfekt organisiert und lockte über 60 Golfer aus Wirtschaft und Politik an.

Bei traumhaftem Wetter wurde nicht mit dem nötigen Ehrgeiz gespart.

newsimage

Abgefeiert wurde in der Kaiserin Elisabeth in der Steyrling beim SIGI.

TRAVEL&MORE wird alle Turniere als Sponsorpartner begleiten und sucht noch einen TRAVEL&MORE-Flight für die weiteren Turniere.

Als Hauptpreis, der verlost wird, spendet TRAVEL&MORE einen 1-wöchigen Golfurlaub im KAYA BELEK.

newsimage


Viele weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

30. 06. 2009

PLATZ 2 FÜR GERHARD GULEWICZ BEIM RAAM

Sponsorpartner TRAVEL&MORE freut sich mit dem Bad Ischler GERHARD GULEWICZ, der es nach dem 3. Platz im Jahr 2007 erneut geschafft hat aufs Podest zu fahren.
Geschlagen wurde er nur vom nunmehrigen zweifachen Race Across America Sieger Dani Wyss aus der Schweiz, der das schnellste RAAM aller Zeiten fuhr.

lesen Sie mehr...

 

Zitat Gulewicz: "Es ist ein unglaubliches Gefühl beim härtesten Radrennen der Welt erneut unter den ersten Drei ins Ziel gekommen zu sein. Es war in diesem Jahr aufgrund der Probleme mit dem Magen zu Beginn des Rennens alles andere als leicht, das es dann doch zu einer Zeit unter 9 Tagen gereicht hat ist für mich einfach nur ein Traum der in Erfüllung geht. Nur meiner Crew habe ich es zu verdanken das es am Ende doch noch geklappt hat, denn ohne deren Unterstützung hätte ich mich auf den letzten 3 Kilometern unmöglich noch einmal so quälen können, wie es notwendig war um diese Zeit zu erreichen."

newsimage

SEPP KIRCHMAYR konnte im Ziel in Annapolis einen ausgepumpten, aber überglücklichen Gerhard Gulewicz empfangen und freute sich mit ihm und dem Team über diese Leistung.
TRAVEL&MORE gratuliert hiermit nochmals ganz herzlich und freut sich schon jetzt Gerhard und seinen Teamchef in Steyr begrüßen zu dürfen.
newsimage

Der zweite von TRAVEL&MORE betreute Extremsportler, FRANZ PREIHS, musste am 4. Tag verletzungsbedingt aus dem Rennen genommen werden und wird sich vorraussichtlich bereits nächste Woche im Knie operieren lassen müssen.
Alles Gute Franz, baldige Besserung und auf ein RAAM 2010!

newsimage



Fotos von der Zielankunft in unserer Galerie und viele Details zum Rennen unter:
www.preihs-extrem.com
www.gerhardgulewicz.com

16. 06. 2009

RACE ACROSS AMERICA (RAAM) 17. – 26. JUNI 2009

TRAVEL&MORE ist als Sponsor und Organisator mit dabei. Neben GERHARD GULEWICZ setzt nun auch der 2.te Österreicher, FRANZ PREIHS, und deren jeweils 15-köpfige Betreuerteams auf die perfekte Organisation von SEPP KIRCHMAYR.

lesen Sie mehr...

Anbei Foto von der Verabschiedung und Ticketübergabe durch SEPP KIRCHMAYR an GERHARD GULEWICZ und seinem Teamchef WERNER LESCHANOVSKY im Büro von TRAVEL&MORE.

newsimage


esen Sie einige Hintergründe zu der Veranstaltung, begleiten Sie die Fahrer bei deren Rennen und drücken Sie, wie wir, die Daumen für einen österreichischen Erfolg.

Der Bad Ischler Extemsportler Gerhard Gulewicz stellt sich nun zum 4.Mal der Herauforderung des sicherlich härtesten Radrennens der Welt, der 28ten Auflage des RAAM.
Mit Hilfe der NASA simulierte Gerhard das Race Across America 2009 daheim im Wohnzimmer. Extremsport-Training unter beinahe echten Bedingungen!

Auch stellte er sich in den DIENST DER WISSENSCHAFT.
Wie wirkt sich der Extremsport auf die Gesundheit, insbesondere auf das Herz-Keislaufsystem aus? Diese Frage wird oft gestellt. Deshalb lässt Gerhard Gulewicz bereits seit 2008 spezielle Untersuchungen über sich ergehen.

Wenn Sie Gerhard "begleiten" möchten, dann können Sie tagaktuell auf seiner Homepage und auf Youtube die aktuellste News erfahren. Auch werden Medienpartner, wie der ORF und die KRONEN ZEITUNG laufend über den Rennverlauf berichten.

Und alles über das RAAM 2009, dem längsten und härtesten "Einzelzeitfahren" der Welt, erfahren sie unter:

NEWS RAAM 2009

Youtube-Channel

Gerhard Gulewicz Website

newsimage



EAT - DRINK - CYCLE - SLEEP - TATTOO FRANZ PREIHS im Portrait

Ein steirisches Urgestein, das sich mittlerweile aus der Person FRANZ PREIHS zur "MARKE" Franz Preihs entwickelt hat. Ein hart arbeitender, exzellenter Radsportler, der nicht nur durch sein unkonventionelles Äußeres genau die Individualität die dieser Sport fordert, perfekt verkörpert!

Ein beinharter Trainierer, der sich selbst und auch allen die mit ihm gemeinsam an seinen Projekten arbeiten nichts schenkt und trotzdem nicht vergessen hat, auch das Leben abseits des Wettkampfsports wahrzunehmen und zu genießen.

Mehr darüber erfahren Sie hier. TRAVEL&MORE unterstützt Franz Preihs und sein RAAM CHARITY Programm.

Unterstützen auch Sie Franz sowie die Aktion "KINDERCHARITY" und helfen Sie schwerstkranken und behinderten Kindern in Österreich!
Tragen Sie zum Gelingen des Unternehmens RAAM bei, indem Sie Franz unterstützen.

Für alle Schnellentschlossenen gibt es 3 Produkte die ohne großen Aufwand und höchst transparent dazu beitragen, das Unternehmen RACE ACROSS AMERICA 2009 und die KINDERCHARITY zu unterstützen!
Weitere Informationen zur Kindercharity unter www.kindercharity.org.

Sie können ebenfalls auch Franz Preihs laufend "begleiten". Gehen Sie dazu unter nachfolgenden Links auf PREIHS TV.

newsimage

TRAVEL&MORE wünscht bereits jetzt beiden Extremsportler für das RAAM 2009 viel Erfolg und hofft im Ziel einen österreichischen Sieger begrüßen zu können.

31. 03. 2009

GOLF-PRO BERND WIESBERGER
bei der INTERSPORT EYBL GOLFREISE

Die INTERSPORT EYBL-GOLFREISE nach Belek Anfang März war ein sensationeller Erfolg!

lesen Sie mehr...

Mit dabei war auch der AUFSTEIGER im österreichischen Golfsport, BERND WIESBERGER. Durch die Teilnahme, speziell aber durch das persönliches Engagement und Kundennähe von Bernd, wurde die Erwartungshaltung von den Teilnehmern weit übertroffen.

newsimage


TRAVEL&MORE, Partner von INTERSPORT EYBL und Organisator der 1. Golfreise, bedankte sich für den Einsatz bei Bernd Wiesberger und wünschte Ihm für die laufende Saison auf der EUROPEAN TOUR viel Erfolg.

11. 11. 2008

RUNDSCHAU KÜRT DIE SCHRITTMACHER 08

Der regionale RUNDSCHAU – Unternehmerpreis "SCHRITTMACHER 08" für innovative Leistungen wurde am 11. November in der Steyrer Wirtschaftskammer beim Festabend feierlich vergeben.

lesen Sie mehr...

Eine hochkarätige Expertenjury hatte die Qual der Wahl, als es galt, in 3 Kategorien einen Bezirkssieger zu ermitteln. In der Kategorie bis 9 Mitarbeiter wurde TRAVEL&MORE nominiert und von Landeshauptmann Josef Pühringer ausgezeichnet.


newsimage


Die Begründung der Jury lautete: TRAVEL&MORE hat als kleines, sehr junges Unternehmen innovatives Denken und Fortschrittsgeist im Bereich Dienstleistung/Service/Marketing bewiesen. Es wurde ein ganz modernes Reisebüro mit einem besonderen Konzept geschaffen, welches von den Kunden sensationell angenommen wird. Das Ziel, ein unverwechselbares Reisebüro zu schaffen, in einer Stadt mit einer Dichte von 15 Reisebüros, ist voll gelungen. TRAVEL&MORE bedankt sich bei Ihnen dafür dass Sie einen Beitrag zum Erfolg geleistet haben.

newsimage

 

17. 8. 2008

TRAVEL&MORE-Team gewinnt den 5. Steyrer Altstadt-Duathlon

Die Streckenänderung des Laufparcours durch die Neuschönau sowie starke Regenfälle vor dem Wettkampf konnten dem TRAVEL&MORE Team, Alfred und Dominik Brunner nichts anhaben.

lesen Sie mehr...

Trotz des ersten gemeinsamen Antretens sicherten sie sich den Gesamtsieg im Staffelbewerb. Ohne die Laufleistung von Alfred Brunner zu schmälern ist aber dabei besonders die Radleistung seines Partners hervorzuheben, der erst 1 Tag vor dem Bewerb als Ersatzmann einsprang.

newsimage

TRAVEL&MORE gratuliert recht herzlich zu dem stark erkämpften Sieg, der einige Routiniers alt aussehen ließ.

Man darf in Zukunft von diesem Team sicherlich bei dementsprechender Vorbereitung einiges erwarten.
Auch dem Vize-Präsident des Österreichischen Triathlonverbandes, Helmut Kaufmann, entging diese gute Leistung der beiden Amateuren nicht und gratulierte herzlich. Weitere Bilder in unserer GALERIE

 

13. 7. 2008

Urlaubsbegleiter

Schauen Sie bei uns vorbei und holen Sie sich noch 2 sehr interessante ACCESSOIRES zum Vorzugspreis für Ihren Urlaub. Als Newsletter-Abbonnent bekommen Sie diese zum Vorzugspreis.

lesen Sie mehr...

Allzwecktasche TRAVEL&MORE
- als Einkaufs- und Badetasche verwendbar
- mit Reißverschluß, Innentasche
- längere Riemen, daher bestens zum Umhängen geeignet
- Farben: grün, orange und dunkelblau
- Material: 600D Polyester, abwaschbar
- Größe: 38x36x17cm

VORZUGSPREIS anstatt € 15,00 um 10,00

newsimage


Golfschirm TRAVEL&MORE
- Doppelrippenmetallrahmen
- Holzgriff
- Stocklänge: 99 cm
- Größe: Ø 127 cm
- Material: Nylon
- Farbe: schwarz

VORZUGSPREIS anstatt € 10,00 um 6,00

newsimage

 

11. 7. 2008

Newslettergewinnspiel

NEWSLETTER abonnieren und der FIAT 500 gehört für ein Wochenende inklusive freier Kilometer Ihnen, lautete vor 5 Wochen die Botschaft im zuge der schritlichen Ankündigung für das Grünmarktfest.

lesen Sie mehr...

Vielen Dank für Ihre rege Teilnahme. Aus den hunderten Einsendungen wurde nun Anfang Juli der Gewinner ermittelt.

newsimage

Das Team von TRAVEL&MORE freut sich mit Frau Gerti Gaisberger aus Garsten, die von der Geschäftsführerin Silvana Aichinger die Autoschlüssel und einen Blumenstrauß übergeben bekam.

5. 7. 2008

TRAVEL&MORE-Team gewinnt das Leid(T)en-Fußballturnier der FF Schwaming

In Schwaming wurde beim bereits traditionellen Dorffest der Freiwilligen Feuerwehr Schwaming bereits schon am Samstag, den 5. Juli, gekickt.

lesen Sie mehr...

Und wie der Name schon sagt nicht im herkömmlichen Stil sondern leicht "verschärft" , auf der Leiten eben. Klingt ein bißchen komisch, war es dann auch, wie die Bilder zeigen. Letzlich durch die Hangneigung extrem kräfteraubend und unberechenbar. Mancher taktische Spielzug fand sein jähes Ende in der Leiten. 9 Mannschaften zu a 5 Spielern fanden ihren Meister in der von TRAVEL&MORE gesponserten Mannschaft des Löschzugs Christkindl, die die FF Schwaming im Endspiel mit 3:0 bezwang.

newsimage

Der Sieg wurde anschließend danach bei Spanferkel und einer Maß Bier gebührend vorgefeiert. Danach erhielten die Spieler des Löschzugs Christkindl ein 25 Liter Faß Bier als Siegprämie. Alle waren von der Idee begeisert und man sicherte bereits noch am selben Tag zu daß diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt wird.

Viele Fotos von der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

11. 6. 2008

Race Across Amerika (RAAM) 2008 - der Traum ist aus!

30 Minuten nach Beginn seiner Aufholjagd liegen bereits die Ausläufer des Monument Valley vor Gerhard...

lesen Sie mehr...

Déjà Vu (frz. "schon gesehen")

30 Minuten nach Beginn seiner Aufholjagd liegen bereits die Ausläufer des Monument Valley vor Gerhard. Nur 20 Meilen benötigt der Oberösterreicher um einen sieben Meilen Rückstand auf den, durch Gerhards Zwangspause auf dem zweiten Platz liegenden Spanier Julian Sanz Garcia, wettzumachen. Doch die Jagd nach wertvollen Minuten findet ein jähes Ende als der Bad Ischler, um Zeit zu sparen, seine Überjacke in voller Fahrt auszieht. Unglücklich wickelt sich der Ärmel in die Speichen des Vorderrades und Gerhard überschlägt sich bei ca. 45 Km/h.

newsimage

Wie schon bei seiner Weltrekordfahrt in Australien, vor 6 Monaten, schlägt der Extremsportler mit der rechten Gesichtshälfte auf dem Asphalt auf und zieht sich dabei schwere Fleischwunden im Gesicht zu.

Nach der Versorgung im örtlichen Medical Center, Auswertung der Befunde und intensiver Beratung mit Dr. Rainer Hochgatterer beschließt der Sportler das Rennen vorzeitig zu beenden. An eine Weiterfahrt ist in Anbetracht der Verletzungen, des gravierenden Schlafentzuges und den verbleibenden 2300 Meilen nicht zu denken.

Doch schon bei der Verkündung dieser Entscheidung lädt Gerhard sein gesamtes Team dazu ein, ihn beim erneuten Angriff auf den Sieg des Race Across America 2009, zu unterstützen.

Die nächste Herausforderung für den Extremsportler wartet bereits Ende Juli auf ihn. Die 24 Stunden Mountainbike Weltmeisterschaft in Ruhpolding. Kayenta (Arizona), 11. Juni 2008

8. 6. 2008

Segway-Prominentenrennen

Im Rahmen des Altstadtkriteriums Steyr 2008 fand am Hauptplatz zum Gaudium des zahlreich erschienen Publikums ein Segway Rennen statt.

lesen Sie mehr...

Prominente aus Politik und Wirtschaft, allen voran aus dem Sportbereich aber die beiden Abfahrts-Olympiasieger Fritz Strobl und Hannes Trinkl sorgten hierbei für die nötige Spannung und übten diesmal ihren Wettkampf auf den innovativen SEGWAY`S aus.
Die Teilnehmer bewiesen nicht nur ihr Geschick mit den Elektrorollern sondern mußten auch zusätzliche Aufgaben meistern.

newsimage

Den meisten Spaß hatten aber die Zuschauer beim "fliegenden Start", wo es zahlreiche Pannen zum Gaudium der Zuschauer gab.
Mit dabei auch Sepp Kirchmayr, von TRAVEL&MORE, der leider Probleme mit dem Gerät hatte und somit, trotz vollem Einsatz, nicht im Spitzenfeld landete..
Es gab zwar auch einen Sieger, aber das war eigentlich nicht so wichtig.

7. 6. 2008

GRÜNMARKTFEST 2008

Am 7.Juni fand wieder das Grünmarktfest statt, dieses Jahr gemeinsam mit der Pfarrgasse.

lesen Sie mehr...

Das Motto lautete URLAUBSFEELING

"Diese Veranstaltung ist wirklich toll gelungen" sagte Frau Vizebürgermeister MACH, als sie mit mir bei der 2.ten Modenschau mit unserem FIAT 500 mitfuhr und allen Anwesenden aus dem Auto zuwinkte.

newsimage



Und viele Besucher teilten diese Meinung. Vielen, vielen Dank an die zahlreichen Besucher, die dieses Fest erst zu einem richtigen Erfolg verholfen haben und uns auch einen Besuch abstatteten.

newsimage


Speziell möchten wir uns beim Abfahrtsolympiasieger HANNES TRINKL bedanken, der ebenfalls kurz bei uns vorbeischaute. Jene, die gestern nicht anwesend waren, haben einiges versäumt! Aber es gibt sicherlich ein nächstes mal.


newsimage

Bei herrlichem Sonnenschein konnte das heurige Motto "URLAUBSFEELING" so richtig "erlebt" werden. Wie im Vorfeld angekündigt konnten sich die vielen Besucher bei TRAVEL&MORE so richtig entspannen. Coole Cocktails, Kariksound und Strandatmosphäre halfen dazu daß die Urlaubsgefühle bereits vor dem Büro begannen. Die kleinen Kinder spielten eifrig in den Sandkisten, andere wiederum belagerten unsere 3 Wuzzler bis 22:00! Man schwelgte in Urlaubserinnerungen, schmiedete neue Pläne oder genoss die vorbeiflanierenden 80 Models und fand dabei noch das passende Outfit. Und wer fleißig die vielen Gewinnmöglichkeiten nutzte, der konnte sein Urlaubsbudget auch noch ein wenig aufbessern.

Wie die Familie RAMAIJ, die den von TRAVEL&MORE gespendeten Hauptpreis von 1 Woche Flugreise nach RHODOS gewann und sich riesig darüber freute. Das Team von TRAVEL&MORE gratuliert recht herzlich und wünscht den beiden bereits jetzt einen wunderschönen Urlaub. Viele Fotos von der Veranstaltung finden Sie in unserer GALERIE.

Juni 2008

RACE ACROSS AMERICA (RAAM)

Auch heuer stellt sich der Bad Ischler Extemsportler Gerhard Gulewicz wieder der Herauforderung des sicherlich härtesten Radrennens der Welt.

lesen Sie mehr...

Die Distanz beträgt 4897 km von Oceanside (CA) nach Annapolis (MD).
Dabei sind mehr als 30.000 Höhenmeter zu überwinden. Die Strecke führt durch die Wüste mit bis zu 48 Grad C°, über 3000 Meter hohe Pässe der Rocky Mountains und  durch die unendliche Weite von Kansas quer durch die USA bis nach Annapolis.
 
Mit dabei der Bad Ischler GERHARD GULEWICZ und TRAVEL&MORE als Sponsor und Organisator des österreichischen Teams.
10 Teammitglieder werden Gerhard mit 3 Begleitfahrzeugen rund um die Uhr betreuen und dafür sorgen, dass er schnell und vor allem gesund das Ziel in Atlantic City erreicht.
Der Start erfolgt morgen, am 08.06.2008 um 09:00 Ortszeit (18:00 MEZ) in Oceanside, Kalifornien.
   
Nur zur Verdeutlichung:
• das RaceAcrossAmerica ist um 30% länger als die Tour de France;
• der schnellste Fahrer benötigt hiefür jedoch nur die ½ Zeit;
• Ruhetage? Gibt`s nicht;
• und Schlaf? Nur in geringsten Dosen. "Mehr als durchschnittlich 1 Stunde pro Tag werde ich mir nicht erlauben können wenn ich vorne mitfahren will. Wenn ich im Ziel bin, hab` ich ohnehin wieder genug Zeit um mich auszuruhen..." so Gerhard Gulewicz.

 

newsimage

Herrschen in der Wüste bis zu 40 Grad, so kann es passieren dass die Fahrer in den Rockys, mit deren über 3000 Meter hohen Pässen, mit Temperaturen um den Gefrierpunkt frtig werden müssen.
War es im Jahr 2006 die enorme Hitze so war es im letzten Jahr der nicht enden wollende Regen der den Fahrern auf ihrem Rennen durch 14 Bundesstaaten und 4 Zeitzonen schwer zu schaffen machte. 

newsimage

Doch das gehört bei diesem Rennen eben dazu.
Gerhard Gulewicz:  "Wenn du täglich ca. 600 Kilometer am Rad herunterspulst und das über einen Zeitraum von knapp 9 Tagen, dann ist das Wetter sicherlich das kleinste Problem mit dem du zu kämpfen hast. Das bringt wenigstens ein wenig Abwechslung in die Monotonie deiner ewig gleichen Bewegung." "Wobei das stundenlange "Gegen-den-Windfahren", wie in Kansas üblich, schon sehr an den Kräften zehrt".
 
Das TEAM von Gerhard Gulewicz wird Sie laufend auch heuer wieder topaktuell über das Geschehen mit Bildern, Videos und Stories rund um das Rennen und den aktuellen Stand informieren.
Besuchen Sie dazu die Homepage (www.gerhard.gulewicz.com) , speziell auch das RAAM-Tagebuch, wo Gerhard's Betreuerteam über die aktuellen Geschehen berichtet.
Weitere Informationen zu diesem einzigartigen Event finden Sie auch unter:
www.raceacrossamerica.org
  
Das Team von TRAVEL&MORE, allen voran Sepp Kirchmayr als Betreuer des Teams Gulewicz, drücken Gerhard fest die Daumen dass er den Sieg nach Hause fährt.

 

7. 6. 2008

Grünmarkt & Pfarrgassen-Fest am 07.06.2008

Am 7.Juni findet wieder das Grünmarktfest statt, dieses Jahr gemeinsam mit der Pfarrgasse.

lesen Sie mehr...

Das Motto lautet URLAUBSFEELING

Da das Thema sehr gut zu TRAVEL&MORE passt haben wir uns für Sie auch einiges einfallen lassen. Wir werden Ihnen das Urlaubsfeeling in Form einer Strandatmosphäre am Grünmarkt näher bringen.

newsimage



Relaxen Sie bei TRAVEL&MORE in unseren Liegestühlen und aufblasbaren Möbeln und genießen Sie unter zahlreichen Sonnenschirmen verschiedenste Cocktails für Groß und Klein von unserer Karibikbar. Coole Musik wird sie in Urlaubsstimmung versetzen.
Und sollte das Wetter mitspielen ist auch eine Abkühlung in unserem Pool möglich.

Auch für Fußballfans haben wir vorgesorgt. Da an diesem Tag die EURO 08 eröffnet wird, können große und kleine Fußballbegeisterte bei uns ihr Talent beim WUZZELN unter Beweis stellen.

Was sonst noch am Grünmarkt und in der Pfarrgasse los sein wird entnehmen sie dem Programmheft anbei. Nehmen Sie auch am Gewinnspiel teil. Viele tolle Preise warten auf Sie.

newsimage


Den Hauptpreis, einen 1 wöchigen Urlaub nach Rhodos (inklusive Flug, ****Hotel, Halbpension), wird, wie im Vorjahr auch, vonTRAVEL&MORE gespendet.

Das Team von TRAVEL&MORE freut sich auf Ihr Kommen!

p.s.: besuchen Sie unsere Galerie und Sie sehen was im Vorjahr los war!

17. 4. 2008

Neueröffnung Porsche Steyr

Am 17.04. war die komplette Steyrer Prominenz vertreten und feierte mit hoher politischer Beteiligung die fullminante Eröffnung.

lesen Sie mehr...

newsimage


Porsche_Steyr Geschäftsführer Michael Rebhandls ehrgeiziges Ziel: In vier, fünf Jahren will er 1000 Autos jährlich verkaufen, jetzt sind es noch 600. "Wir können dann neben VW auch die gesamte Audi-Produktpalette präsentieren, da erwarte ich mir die größten Steigerungen." Aber auch bei VW erwarte er sich Steigerungen. Mit dem neuen Standort wolle man sich endgültig vom alten Aveg-Image lösen.
TRAVEL&MORE war in den 3 Eröffnungstagen Kooperationspartner und nutzte die Möglichkeit sich den zahlreichen Besuchern als Unternehmen mit hoher Beratungskompetenz vorzustellen.


newsimage

Auch Langlauf-Olympiasieger CHRISTIAN HOFFMANN ließ sich von der Leistung von TRAVEL&MORE überzeugen.

April 2008

Exklusiv-Wochenende Bilbao

Herr REISINGER löste vor ein paar Tagen seinen Hauptpreis, den er anlässlich der Happy Hour am 9.11.2007 bei CASA MODA gewonnen hatte, ein.

lesen Sie mehr...

newsimage

Er war von Bilbao, der größten Stadt des spanischen Baskenlandes und einer der wichtigsten Städte Spanien, sehr angetan. Bilbao ist eine der bedeutendsten Industriestandorte im Norden Spaniens.


newsimage

Bei frühlingshaften Temperaturen genoss man in der Altstadt die baskische Gastronomie, die in Bilbao über einige ihrer wahren Kultstätten für Gourmets verfügt. Neben den vielen architektonischen Kostbarkeiten besuchte man das in der Altstadt befindliche Provinz-Museum und im Casilda-Park das Museum der schönen Künste. Die Hauptattraktion schlechthin war aber das GUGGENHEIM-Museum, das als Beispiel für das zeitgenössische Bilbao gilt und jährlich 1.000.000 Besucher in seinen Bann zieht. Trotz vieler neuer Eindrücke nutzte man aber auch die Zeit in Bilbao um sich im gut ausgeprägten Netz von Läden und Qualitäts-Geschäften von den neuesten Modetrends inspirieren zu lassen.

15. 3. 2008

UMBAUERÖFFNUNG SEGAFREDO STEYR

Das "alte" Segafreda hatte seinen Dienst getan und hatte sich einen totalen Facelift verdient.

lesen Sie mehr...

newsimage


Die Einladungen für die Eröffnung waren über TRAVEL&MORE erhältlich. Eröffnet wurde am 22.02.2008 ab 19 Uhr mit einem Begrüssungscocktail im Innenhof, mit Mat Schuh and Band - Live & Special Guests.

newsimage

6. 1. 2008

HOMEPAGE

Herzlichen Dank für die vielen positiven Resonanzen auf unsere Homepage, die wir in den letzten Tagen erhalten haben.

lesen Sie mehr...
newsimage


Es zeigt uns, daß wir mit unserem Konzept Ihre Ansprüche auf eine neue branchenunübliche aber zeitgemäße Art eines Reisebürodienstleisters zur vollen Zufriedenheit erfüllen können.

Welche Vorteile Ihnen unser Konzept noch bietet lesen Sie bitte im anbei befindlichen link unter: Erfolgsfaktoren

Dezember 2007

PROJEKT DOWN UNDER

Es ist vollbracht! WAHNSINN – Weltrekord geschafft!

lesen Sie mehr...
newsimage


Gerhard Gulewicz hat es wieder einmal geschafft und den Guinness Buch Weltrekord von Richard Vollebregt gebrochen. In der unglaublichen Zeit von 7 Tagen, 8 Stunden und 49 Minuten ist er im Ziel (Sydney) angekommen. Angesichts seines schweren Sturzes und den Verletzungen die er dabei erlitten hat ist das eine fast unmenschliche Leistung.

newsimage

newsimage


Mehr dazu im Webtagebuch, im Onlinetagebuch des ORF Reporters Thomas Hölzl und in Kürze auch in den diversen Presseberichten, die auch auf der untenstehenden Website publiziert werden.

Ein ausführlicher Fernsehbericht zum PROJEKT DOWN UNDER wird vom ORF am Donnerstag, den 27.12.2007 um 21:15 Uhr in ORF Sport Plus ausgestrahlt.

www.gerhardgulewicz.com
http://ooe.orf.at/magazin/treffpunkt/freizeit/stories/241213/

Dezember 2007

LICHT INS DUNKEL

TRAVEL&MORE gratuliert Gerhard zu seinem Weltrekord und unterstützt LICHT INS DUNKEL

lesen Sie mehr...
newsimage


Travel&More stellt sich in den Dienst einer guten Sache und übergibt Gerhard Gulewicz einen Scheck in der Höhe von € 250,00 Das gesamte Team gratulierte Gerhard zu seiner unvorstellbaren und übermenschlichen Leistung und wünschte ihm baldige Genehsung von seinem Sturz.

14. 12. 2007

KOMMERZIELLE VERFÜHRUNG BEIM LATE NIGHT SHOPPING

TRAVEL&MORE war an diesem Abend DAS Gesprächsthema in der Stadt.

lesen Sie mehr...
newsimage


Denn für alle geladenen Gäste aber auch viele vorbeiflanierenden Kaufinteressenten gab es eine "optische Überraschung". Da saß doch wirklich eine äußerst hübsche "WEIHNACHTSFRAU" in der Auslage und machte Werbung für Reisegutscheine.

newsimage

Schnell sprach sich das herum und der Menschenauflauf war vorprogrammiert. Sogar eine kleine Musikergruppe erwärmte sich an Ihren Reizen und spielte weit aus mehr Musikstücke als geplant direkt unter Ihrem Fenster. Alle Gäste unterhielten sich köstlich, tranken ausgezeichneten Glühwein und wärmten sich beim offenen Feuer.


newsimage

Bei leichtem Schneefall schwelgten viele in Urlaubserinnerungen, auch wurden bereits die ersten Urlaubspläne für 2008 konkretisiert. Vielen Dank nochmals an jene Kunden, die der Einladung gefolgt waren, für Ihr Kommen.

5. 12. 2007

DOWN UNDER

……. radeln für Licht ins Dunkel

lesen Sie mehr...
newsimage newsimage


Das Projekt "Weltrekordversuch Down Under" wird von Gerhard Gulewicz in Verbindung mit dem ORF veranstaltet und kommt "Licht ins Dunkel" als Spendenquelle zu Gute. Die gesamte Streckendistanz von 4300 km soll "verkauft" werden.
Jeder Unterstützer hat die Möglichkeit eine beliebige Anzahl der 4300 km um den Preis von € 5.- pro Kilometer zu erwerben.
Highlight dieses Projekts ist neben dem Erreichen des sportlichen Zieles die Scheckübergabe zu Gunsten von "Licht ins Dunkel". Die Übergabe erfolgt anläßlich der "Sport am Sonntag Weihnachtsgala 2007".
TRAVEL&MORE, allen voran Sepp Kirchmayr als Kundenbetreuer, hat für dieses Projekt, wie bereits auch beim RACE ACROSS AMERIKA, einen Teil der Organisation und des Sponsorings übernommen.
Sofern Sie sich an der Spendenaktion beteiligen wollen finden Sie dazu Detailinfos unter folgendem link:
www.gerhardgulewicz.com

9. 11. 2007

CASA MODA

Seit mehr als 25 Jahren ist dieser Name Modekennern ein Begriff.
Aktuelle Modehighlights, ein Vorgeschmack auf die Trends 2008 – das gab es in Form einer Modenschau bei CASA MODA am 09.11.2007.

lesen Sie mehr...
newsimage


Eine eindrucksvolle Auswahl an internationalen Modemarken wurden unter kräftigem Applaus den zahlreichen Stammkunden des Hauses präsentiert.
In Kooperation mit TRAVEL&MORE wurde dann als krönender Abschluß der Veranstaltung Herr STEFAN REISINGER als Gewinner des Internetgewinnspiels gezogen.
Herr REISINGER darf sich über ein EXKLUSIV-WOCHENENENDE für 2 Personen nach BILBAO (inklusive Eintritt ins Guggenheim Museum) freuen.
GF SILVANA AICHINGER von TRAVEL&MORE und Frau PLATZER ELFI von CASA MODA gratulierten recht herzlich.

www.casamoda.at
www.casamoda.at/de/gallery.php

Sommer 2007

PROMOTIONAUTO FIAT 500

der 1.Fiat 500 in Österreich spricht italienisch und hat die Autonummer SR-630CI. Angedacht war ein Smart als Promotionfahrzeug.

lesen Sie mehr...
newsimage

Als aber bekannt wurde daß zum 50.Geburtstag eine Neuauflage des Puch 500 auf den Markt kommen soll und die ersten Fotos in Umlauf kamen war ich sofort verliebt in den Kleinen Neuen, trotz dessen daß ich selbst immer noch ein Fan der alten Version bin.
Ab dem Frühjahr 2007 wurde versucht Informationen zu sammeln bzw.ein Auto bereits in Auftrag zu geben.
Der Fa.Pichler in Wels (Verkauf Fiat, Lancia, Ferrari, Maserati) gelang es dann Mitte September durch seine italienischen Kontakte den ersten Fiat direkt aus Italien für TRAVEL&MORE zu importieren.
Nach aufwendigem Einzelgenehmigungsverfahren wurde das Auto dann Ende September durch Hrn.Pichler Junior persönlich übergeben.
Die 1. öffentliche Präsentation hatte der Fiat 500 im Zuge des Late Night Shoppings Anfang Oktober 2007.
Zig Schaulustige beäugten vor dem Geschäft liebevoll das sehr gut gelungene Outfit und weckte damit viele Erinnerungen.
Man war extrem erstaunt jetzt bereits ein Auto zu sehen, da doch in Österreich noch nicht einmal die Markteinführung erfolgte.

newsimage

Auch der Steyrer Bürgermeister David Forstenlechner ließ es sich nicht nehmen am Steuer Platz zu nehmen und zu der wirklich gelungenen Marketingidee zu gratulieren.

 

Sommer 2007

ORGANISATION/SPONSERING GERHARD GULEWICZ

"Durchs Reden kommen die Leute zusammen"` heißt ein altes Sprichwort.
.. und dieses kann man getrost verwenden wie man sich kennenlernte.

lesen Sie mehr...
newsimage

Einerseits war da ein Extremsportler mit Zielen die für uns Laien kaum nachvollziehbar sind und der einen kompetenten Partner zwecks Organisation für sein Unterfangen RACE ACROSS AMERIKA suchte.
Andererseits TRAVEL&MORE, welche sich von Gerhard und seinen Ideen begeistern ließ und sich bereit erklärte auch einen Sponsorbeitrag zu leisten.
Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung konnte Sepp Kirchmayr alle Wünsche perfekt erfüllen sodaß sich Gerhard und sein Team zu 100% auf die Kernaufgabe vorort konzentrieren konnten.
Fast hätte Gerhard sein Vorbild, Wolfgang Fasching, kurz vor dem Ziel eingeholt, doch eine Panne des Begleitfahrzeuges wenige Kilometer vor dem Ziel verhinderte einen möglich scheinenden 2.Platz.
Trotzdem überglücklich über den 3.Platz wurde Gerhard in Steyr beim "SCHANI" bei der "Welcome Home Party" gebührend gefeiert.

newsimage

Sepp Kirchmayr überreichte ihm im Namen von TRAVEL&MORE einen Geschenkkorb, gefüllt mit regionalen Köstlichkeiten, damit er sich nach seinen Strapazen beim RAM wieder richtig satt essen konnte.
Das TEAM von TRAVEL&MORE gratuliert nochmals recht herzlich zum Erfolg.
www.gerhardgulewicz.com

Juni 2007

Grünmarktfest

der Grünmarkt verwandelte sich Anfang Juni zum Laufsteg.
Nachdem bereits am Vormittag reges Treiben herrschte wurde dann ab Mittag der Grünmarkt zur Fußgängerzone umgewandelt.

lesen Sie mehr...
newsimage

Die Kaufmannschaft stellte sich im Zuge einer perfekt inszenierten Modeschau, die auf der Strasse stattfand, sich und ihre Produkte zur Schau.
Der Wettergott hatte an diesem Nachmittag ein Einsehen und so genoss man neben den vorbeiflanierenden Models die eine oder andere leibliche Köstlichkeit.
Jedes Geschäft nutzte diese Möglichkeit und ließ sich was einfallen um an diesem Tag noch attraktiver zu sein als sonst.
Bei TRAVEL&MORE konnte man 100 tolle Sachpreise gewinnen und sich beim smalltalk mit einem kühlen Getränk genüßlich laben.
Eine sehr große Beteiligung herrschte auch beim Gewinnspiel des Grünmarktfestes.
Den Hauptpreis, den TRAVEL&MORE spendete, gewann Herr PRESSL, der es anfänglich gar nicht glauben konnte.
Da die Reise erst 2008 angetreten wird, wünscht das Team von TRAVEL&MORE dem Gewinner samt Begleitung bereits jetzt ein paar wunderschöne Tage in London.

April 2007

HOT IS HOT

Knisternde Atmosphäre brachten die heißen Bilder von Stephan Rußkäfer ins Segafredo.

lesen Sie mehr...

170 Besucher ließen sich bei der Vernissage von den Aktaufnahmen bezaubern, zu der Stephan auch gleich seine bildhübschen Models mitgebracht hatte. Die Band "Funky Faces" lieferte noch die richtigen Klangfarben zur Ausstellung mit dem Titel "Hot is Hot". Heiß wurde so mancher Besucherin wohl auch bei der Wahl des schönsten Segafredo-Mitarbeiter-Hinterns.

newsimage

Zu gewinnen gab es eine Flugreise nach London für 2 Personen, gesponsert von TRAVEL&MORE. Gewonnen hat, wie könnte es anders sein, mit Werner Leschanowsky der Chef persönlich.

28. 12. 2006

Eröffnung

Am 06.12.2006 feierten mehr als 200 Gäste mit dem Team von TRAVEL&MORE die Eröffnung des neuen Reisebüros.

lesen Sie mehr...

Man war nicht nur von der komplett neuen Gestaltung eines Reisebüros sondern auch vom Konzept begeistert, welches in einem kurzen Vortrag präsentiert wurde. Die vielen Glückwünsche bestärkte das Team mehr als eine Nische aufgetan zu haben sondern daß man damit die Bedürfnisse der Kunden auf den Punkt getroffen hatte.
Bei mediterraner Küche, ausgezeichnetem Prosecco und Weinen vom Weingut Kirchmayr, musikalisch untermalt durch einen hochkarätigen spanischen Gitarristen,  feierte man im Ambiente der Schmollgruber-Passage und in den Kellergewölben   bis spät in die Nacht.

 

Copyright © 2010 Travel & More, Inc. All Rights Reserved.